„Lebendiger Adventskalender“ in Roßleben eröffnet

01.12.2017

Die Mitarbeiter des Mehrgenerationenhauses (MGH) Roßleben, Grundschüler aus Bottendorf und Kindergartenkinder eröffneten den fünften „Lebendigen Adventskalender“.

 

Das Mehrgenerationenhaus initiierte 2012 unter Trägerschaft des Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V. erstmalig diese besondere Form des Adventskalenders. Und nunmehr ist es schon zu einer kleinen Tradition geworden, dass sich 24 Akteure aus den Ortsteilen Schönewerda, Bottendorf und Roßleben an der Aktion beteiligen. Bis Weihnachten gibt es jeden Tag eine neue tolle Idee. Während am 1. Dezember eine Theatergruppe im Heimathaus ein heiteres Märchen mit dem Thema „Wie die Tiere den Winter überstehen“ aufführte, gibt es am 2. Dezember ab 17 Uhr eine Lesung in der Bibliothek des MGH mit Frank Rebitschek mit seinem neusten Kyffhäuserkrimi „Haldenblut“. Noch bis 24. Dezember dürfen die Bewohner/innen von Roßleben gespannt sein, welche Überraschungen der diesjährige Kalender alles bereithält…

 

Weitere Infos und Hinweise dazu auf dem folgenden Flyer:

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: „Lebendiger Adventskalender“ in Roßleben eröffnet