Miniprojekt-Fonds im Rahmen der Lokalen Partnerschaft für Demokratie eingerichtet

> Neu ab 2020 <

 

Seit diesem Jahr betseht die Möglichkeit, für kurzfristige und/oder kleinere Vorhaben, bei denen die Gesamtkosten 1.000 Euro nicht übersteigen, einen Antrag über den Miniprojekt-Fonds bei der Koordinierungs- und Fachstelle der "Lokalen Partnerschaft für Demokratie" einzureichen. Diese Anträge können jederzeit mit einer Vorlauf-/Bearbeitungsfrist von drei Wochen gestellt werden.

 

Dafür laden Sie bitte den folgenden ´Kurzantrag für Miniprojekte´ herunter.  Antragsberechtigt sind nichtstaatliche Vereine, Verbände, Initiativen, Bürgerbündnisse oder Schulklassen.

 

Auch hierfür gelten als Grundlage die besonderen

 

Weitere Infos erhalten Sie bei Christiane Zyber, Tel.: 03632 759399.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Miniprojekt-Fonds im Rahmen der Lokalen Partnerschaft für Demokratie eingerichtet