Filmvorführung "Ballon" im Cinema64

16.09.2019 um 19:00 Uhr

Die Familien Strelzyk und Wetzel leben in der DDR und wollen weg. Nach zwei Jahren harter Arbeit ist es soweit und die Familien starten ihren Fluchtversuch in einem selbstgebauten Heißluftballon... Doch die Flucht aus ihrer Heimat in Thüringen endet kurz vor der innerdeutschen Grenze, als der Ballon abstürzt. Die beiden Familien arbeiten fieberhaft an einem neuen Ballon, denn mittlerweile ist ihnen die Stasi auf die Schliche gekommen und beginnt mit den Ermittlungen. Es beginnt ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit… 

Hinter der von Michael Bully Herbig verfilmten Story steckt die wahre Geschichte zweier Familien: Am 16. September 1979 flohen zwei Familien von einer Waldlichtung beim ostdeutschen Pößneck nahe der thüringisch-bayerischen Grenze im Riesenballon aus der DDR. Sie vernähten zuvor 1000 Quadratmeter Stoff und damit schwebten gen Westen. Die Plattform, auf der sich die Männer mit ihren Frauen nebst vier Kindern drängen, ist 1,40 mal 1,40 Meter klein. Als einzige Sicherung gegen den Absturz ragen an den vier Ecken 80 Zentimeter hohe Pfosten hoch, mit einer Wäscheleine verbunden. Beim Start kommt es fast zur Katastrophe: Der Ballon fängt Feuer…

Der geheime Nachtflug im Heißluftballon zählte zu den spektakulärsten Fluchtversuchen seit dem Mauerbau 18 Jahre zuvor. Noch nie war es DDR-Bürgern gelungen, mit einem selbstgebauten Fluggerät aus dem Osten in die Bundesrepublik zu fliehen. Tausende DDR-Bürger versuchten Jahr für Jahr den illegalen Grenzübertritt… und viele Menschen verloren dabei auch ihr Leben.

 

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei. Eine vorherige Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich. Die Kosten werden aus Mitteln des Programms „Demokratie leben!“ und „Denk bunt!“ finanziert.

 
 

Veranstalter

Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V.

Ferdinand-Schlufter-Str. 48
99706 Sondershausen

Telefon (03632) 701218 Christiane Zyber
Telefax (03632) 782636

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
www.kjr-kyffhaeuserkreis.de

Öffnungszeiten:
Montag-Donnerstag: 09.00 – 17.30 Uhr
Freitag: 09.00 – 15.00 Uhr