Deutsch-Polnische Jugendbegegnungen

Gemeinsam mit unseren polnischen Partnern, den Lehrerinnen und Lehrern des Gymnasiums und Vertretern der Gemeinde Klucze, führen wir jährliche Jugendbegegnungen in Polen und in Deutschland durch. Die Gemeinde Klucze, mit der wir als Kreisjugendring im März 2003 eine Partnerschaft geschlossen haben, ist ein Zusammenschluss mehrerer kleiner Ortschaften im Landkreis Olkusz in der Wojewodschaft Kleinpolen und liegt ungefähr 40 Kilometer westlich von Krakau. Zu den Sehenswürdigkeiten gehört u. a. die Bledów-Wüste, die einzige Wüste Europas. Auch kann man von hier aus gute Ausflüge ins Jura-Gebirge unternehmen oder die wunderschöne und historische Altstadt Krakaus besuchen.

 

Über unsere polnischen Nachbarn hört man so manche Witze und Vorurteile. Aber kaum jemand kennt die schönen Gegenden dieses Landes, die historischen Städte und die tolle Gastfreundschaft. Wer dies alles einmal persönlich kennen lernen möchte, sollte einmal an den von uns organisierten Jugendbegegnungen teilnehmen. Die Teilnehmenden sollten in einem Alter von 13 bis 18 Jahren sein.

 

Klucze  Klucze  Klucze

 

>> Auf Grund der derzeitigen Bestimmungen in Deutschland, insbesondere jedoch auch in Polen, kann die diesjährige geplante Jugendfreizeit in Polen leider nicht stattfinden. >>

 

Rückblick 2017:

 

 

JB Ferienpark JB Ferienpark

 

Unsere Jugendbegegnungen werden durch das Deutsch-Polnische Jugendwerk und

den Kyffhäuserkreis finanziell unterstützt.

 

Wüste Klucze Burg Klucze Klucze

 

Anmeldung/Hinweise/Reisebedingungen:

 

Die verbindliche schriftliche Anmeldung zu unseren Veranstaltungen finden Sie hier als 

 

Für unsere Fahrten/Freizeiten gelten unsere Vertrags- und Teilnahmebedingungen, die Sie sich nachfolgend als pdf-Datei herunterladen können: 

 

Die Einverständniserklärung für unsere Fahrten finden Sie ebenfalls hier als pdf-Datei:



Finanzielle Unterstützung: 

 

Finanzielle Unterstützung für die Teilnahme wird ermöglicht durch das

 

 

Für die Teilnahmebeiträge an unseren Ferienspielen, Tagesfahrten oder Ferienfreizeiten besteht die Möglichkeit, einen Zuschuss im Rahmen dieses "Teilhabepaketes des Bundes" zu beantragen. Ab dem 01.08.2019 gelten neue, erhöhte Förderbeträge. Nachfolgende finden Sie den aktuellen

 

zum Bildungspaket des Bundes. Folgendes Formular ist zur Beantragung einer Förderung auszufüllen:

 

Gern unterstützen wir bei der Beantragung einer Förderung.

Sprechen Sie uns an!