Koordinierungs- und Fachstelle "LPfD"

Der Kreisjugendring Kyffhäuserkreis e.V. unterstützt das Jugend- und Sozialamt des Kyffhäuserkreises bei der administrativen Umsetzung des Programms "LPfD - Lokale Partnerschaft für Demokratie und Toleranz" im Rahmen des Bundesprogramms "Demokratie leben!". Der Kyffhäuserkreis ist eine von insgesamt 218 Kommunen in Deutschland, die vom Bund im Rahmen des Programms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ eine Bewilligung zum Aufbau einer lokalen „Partnerschaft für Demokratie“ erhalten und zur Umsetzung von Projekten gegen Rechtsextremismus finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt bekommen.

 

20110701_Bundesprogramm.jpg

 

Förderung von Projekten und Maßnahmen 2017

 

Die erste Ausschreibungsrunde des Jahres 2017 läuft. Noch bis 17.02.2017 können sich Vereine, Verbände, Initiativen und Institutionen mit Projektideen für die zur Verfügung stehenden Mittel bewerben. Projektideen können im Kyffhäuserkreis mit max. 5.000,00 pro Maßnahme gefördert werden. Frühestmöglicher Maßnahmebeginn ist der 01.03.2017. Über die Vergabe der Mittel entscheidet der Begleitausschuss (BgA) in seiner Sitzung Anfang März. 

 

Bei Fragen zum Programm oder zur Antragstellung steht Frau Sabrina Krause als Ansprechpartnerin zur Verfügung - telefonisch von Montag bis Freitag von 09:00 bis 16:00 Uhr oder per e-Mail: . Frau Krause gibt gern Hinweise zu den Programmschwerpunkten und Rahmenbedingungen, zeigt aber auch Fördergrenzen auf. 

 

Schwerpunktthemen der "Lokalen Partnerschaft für Demokratie im Kyffhäuserkreis" im Jahr 2017 sind:

  • Förderung demokratischer Grundhaltungen im Kampf gegen Rechtsextremismus und gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit 
  • Förderung interkultureller Kompetenzen und einer offenen, an humanistischen Werten orientierten Gesellschaft
  • Etablierung langfristig wirkender Partizipationsstrukturen, i. b. an Schulen, aber auch im Gemeinwesen

 

Die detaillierten Zielstellungen und Handlungsschwerpunkte finden Sie nachstehend zum download.

 

Kontakt Antragsberatung:

 Sabrina Krause

Sabrina Krause

Projektkoordinatorin

Anschrift: F.-Schlufter-Straße 48 | 99706 Sondershausen

Telefon: 03632 782637
e-Mail:

 

Die "Lokale Partnerschaft für Demokratie" wird im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend und im Rahmen des Thüringer Landesprogramms für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit "DENK BUNT" durch das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport gefördert.